Direkt zum Menü, Tastenkombination ALT + 1 | Direkt zum Inhalt, Tastenkombination ALT + 2

Pressemitteilung

Neue Qualifikation für Pflegende im Bereich Prävention

21.06.2005

Familiengesundheitspflege, ein WHO-Pilotprojekt des DBfK.

Im Oktober 2005 startet die neue Weiterbildung Familiengesundheit im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung für Pflegende und Hebammen. Diese Weiterbildung qualifiziert für eine Berufstätigkeit mit einem Schwerpunkt Prävention und Gesundheitsförderung in Familien. Arbeitsfelder sind ambulante Pflegedienste, Beratungseinrichtungen aller Art, Kranken- und Pflegekassen, Arztpraxen, Krankenhäuser, Gesundheitsämter oder als Freiberufliche.

Die zweijährige berufsbegleitende Weiterbildung wird in Berlin, Essen, Halle/Saale, Hamburg und München angeboten. Sie ist Teil eines von der Robert-Bosch-Stiftung und dem Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung geförderten europäischen WHO-Pilotprojekts für Pflegende und Hebammen.

Informationen zur Weiterbildung, ihren Inhalten und Zielen, den zukünftigen Arbeitsmöglichkeiten und den Weiterbildungsinstituten finden Sie unter:

http://www.familiengesundheitspflege.de
oder beim DBfK
Geisbergstr. 39
10777 Berlin
Tel.: 030-2191570
Fax: 030-21915777
dbfk@dbfk.de

zum Seitenanfang

http://