Direkt zum Menü, Tastenkombination ALT + 1 | Direkt zum Inhalt, Tastenkombination ALT + 2

Pressemitteilung

Mein Kind ist behindert - diese Hilfen gibt es

23.07.2012

Das Glück und die Sorgen, die das Leben mit einem behinderten Kind mit sich bringt, betreffen alle Familien, unabhängig davon, welche Muttersprache sie sprechen und aus welchem Land sie oder ihre Eltern und Großeltern kommen: Ratgeber für behinderte Menschen und Angehörige in türkisch, arabisch und deutsch.

Vater mit seinem KindFür behinderte Menschen und ihre Familien ist es nicht immer leicht, sich im Dickicht der Sozialleistungen zu Recht zu finden. Die Broschüre "Mein Kind ist behindert - diese Hilfen gibt es" gibt einen Überblick über die Leistungen, die Menschen mit Behinderungen zustehen. Als erste Orientierungshilfe enthält sie Informationen zu Leistungen von Kranken- und Pflegekassen, Sozialämtern, Frühförderstellen, Hilfsmitteln etc.

Auf 70 Seiten erfahren behinderte Menschen und ihre Angehörigen, welche Leistungen von den Kranken- und Pflegekassen erbracht werden und was beim Sozialamt zu beantragen ist. Der Ratgeber zeigt, wann eine Frühförderstelle besucht werden kann, wo ein Hilfsmittel beantragt wird und welche Unterstützung sie in der Pflege erhalten können. Anhang und Text enthalten viele weiterführende Lesetipps. Die Broschüre ist zweispaltig in türkischer und deutscher Sprache verfasst. Das hilft bei Beratungsgesprächen und erleichtert die Verständigung bei Behördengängen.

Da die Orientierung gerade dann schwierig ist, wenn es sprachliche Barrieren gibt, wurde die Broschüre auch in andere Sprachen übersetzt. Die verschiedenen Versionen (türkisch, arabisch, deutsch) stehen im Internet unter http://www.bvkm.de "Recht und Politik" zum Download bereit, sie können aber auch zum Selbstkostenpreis von 3,- (inkl. Porto) in gedruckter Form bestellt werden:

verlag@bvkm.de
Tel.: 0211/64004-15

zum Seitenanfang

http://

Archiv

Alle Pressemitteilungen