Direkt zum Menü, Tastenkombination ALT + 1 | Direkt zum Inhalt, Tastenkombination ALT + 2

Pressemitteilung

Stipendium für Weiterbildung "Familiengesundheit für Pflegende und Hebammen"

01.04.2010

Die Weiterbildung "Familiengesundheit für Pflegende und Hebammen" wird durch ein Stipendiatenprogramm der Robert Bosch Stiftung unterstützt.

Bewerbungen für ein Stipendium sollten zu dem jeweiligen Stichtag am 19. Mai 2010, am 02. August 2010 sowie zum 18. Oktober 2010 im Kompetenzzentrum Familiengesundheitspflege eingegangen sein. Die Stipendiaten/innen erhalten eine Zuschuss zu den Lehrgangsgebühren in Höhe von 2000 Euro.

Die 2-jährige berufsbegleitende Weiterbildung orientiert sich am Konzept der Weltgesundheitsorganisation (WHO) "Family Health Nurse". Familiengesundheitspfleger/innen und -hebammen unterstützen durch familien- und gesundheitsorientierte gemeindenahe Dienstleistungen insbesondere Familien in sozial und gesundheitlich belastender Situation.

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe e.V. (DBfK) setzt sich seit 2004 für die Verankerung der Familiengesundheitspflege in Deutschland ein. Derzeit wird an sieben Standorten die Weiterbildung angeboten: Dresden, Essen, Gütersloh, Hamburg, Itzehoe, Potsdam und Stuttgart.

Informationen zum Stipendiatenprogramm und der Weiterbildung unter http://www.familiengesundheitspflege.de

zum Seitenanfang

http://

Archiv

Alle Pressemitteilungen