Direkt zum Menü, Tastenkombination ALT + 1 | Direkt zum Inhalt, Tastenkombination ALT + 2

Pressemitteilung

AD(H)S-Kinder beim Zahnarzt und Kieferorthopäden: neuer Ratgeber für Behandler und Eltern

14.10.2009

Studien zufolge haben Kinder mit erwiesener AD(H)S (Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitäts/störung) deutlich mehr Zahn- und Mundgesundheitsschäden als Kinder ohne diese neurologische Erkrankung.

Dies hängt unter anderem auch mit der meist schwierigen Verhaltenssituation der AD(H)S-Kinder zusammen: Sie haben oft große Probleme, den üblichen Abläufen in einer Zahnarzt- bzw. Kieferorthopädenpraxis zu folgen. Hinzu kommt, dass viele Eltern nach mehreren Misserfolgen die nächsten Versuche, einen Zahnarzt bzw. Kieferorthopäden aufzusuchen, möglichst lange aufschieben.

Auch in den Praxen kommt es gelegentlich zu Komplikationen, wenn das Praxisteam auf die Besonderheiten dieser Kinder nicht eingestellt ist und erfolgreiche Umgangsempfehlungen nicht kennt.

Die Initiative Kiefergesundheit hat nun einen Ratgeber für Zahnärzte, Kieferorthopäden und auch Eltern verfasst, der zur Erleichterung des Praxisbesuchs beitragen soll. Hier werden nicht nur aktuelle Informationen zu Verbreitung, Ursache und Ausprägung der Erkrankung vermittelt, sondern auch das Empfinden der Kinder, die Sorgen ihrer Eltern und ganz bewusst die vielen liebenswerten Eigenschaften der AD(H)S-Kinder, die bei der Häufung stressiger Momente oft übersehen statt positiv genutzt werden.

Ein Kapitel widmet sich dem Thema Anästhesie, und eines gibt Empfehlungen für Zahnärzte und Kieferorthopäden, wie sie die Aufmerksamkeit der Kinder am besten erreichen und längerfristig erhalten können - Tipps, die auch vielen Eltern nützlich sind.

Der Ratgeber (44 Seiten) kann zum Selbstkostenpreis von 4,95 EUR plus Versandkosten bestellt werden bei:

Initiative Kiefergesundheit
Ackerstraße 3
10115 Berlin
info@ikg-online.de

zum Seitenanfang

http://

Archiv

Alle Pressemitteilungen